EN
Dr. Andrea Teschemacher

Dr. Andrea Teschemacher

Patentanwältin
European Patent Attorney
Salary-Partnerin

  • Fachgebiete

    Biologie
  • Sprachen

    Deutsch, Englisch
  • Standort

    München

Andrea Teschemacher arbeitet für eine Vielzahl verschiedener Mandanten aus der Großindustrie, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Hochschulen und Forschungsinstituten. Schwerpunktmäßig betreut sie im Bereich „Life Science“ weltweit Patentanmeldung von der Erstellung bis zur Erteilung sowie Einspruchs- und Beschwerdeverfahren am Europäischen Patentamt.

Andrea Teschemacher ist auch bestens vertraut mit „due diligence“- und „freedom-to-operate“-Analysen, patentrechtlichen Stellungnahmen, Mandantenbetreuung und strategischer Portfolio-Entwicklung. Darüber hinaus blickt sie auf erfolgreich abgeschlossene Verfahren mit vorwiegend rechtlichen Aspekten zurück, insbesondere Weiterbehandlungs- und Wiedereinsetzungsverfahren vor dem deutschen Patent- und Markenamt und Europäischen Patentamt.

Technisch verfügt sie über Erfahrung im biologischen und biochemischen Bereich, insbesondere beim Schutz von biotechnologischen Produkten, Diagnostik, Pharmazeutika, therapeutischen und diagnostischen Verfahren, Laborkits und -verfahren, Screeningverfahren und biomathematischen Verfahren.

Andrea Teschemacher ist seit vielen Jahren eine anerkannte und geschätzte Tutorin bei CEIPI Center for International Intellectual Property Studies, Universität Straßburg. Sie ist Autorin einiger Artikel auf dem Gebiet des Patentrechts sowie wissenschaftlicher Publikationen.

Qualifikationen

  • European Patent Attorney
  • Deutsche Patentanwältin
  • European trade mark and design attorney
  • Dr. rer. nat.: Doktorarbeit im Bereich der Molekularen Wirkstoff-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, summa cum laude
  • Biochemie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mitgliedschaften

  • epi Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter
  • FICPI Internationale Föderation von Patentanwälten
  • Patentanwaltskammer

Fachkompetenz

  • Piktogramm
    Biochemie
  • Piktogramm
    Molekularbiologie
  • Piktogramm
    Pharmazeutika
  • Piktogramm
    Pharmazeutische Chemie

Publikationen

April 2016

„EPA – T 1841/11 Nächstliegender Stand der Technik“, Co-Autor: Thorsten Brüntjen, IP kompakt Nr. 4, Bundesanzeiger Verlag, Köln

2013

„Zur Vertraulichkeit von Internetrecherchen“, Co-Autoren: Thorsten Brüntjen, Ivo Ruttekolk, GRUR Nr. 9

Mai 2010

„EPA: Große Beschwerdekammer: Die Entscheidungen G 1/07 und G 2/08 zu medizinischen Verfahren“, IP kompakt Nr. 5, Bundesanzeiger Verlag, Köln

Mai 2009

„EPA – Neueste Änderung der Ausführungsordnung“, IP kompakt Nr. 5, Bundesanzeiger Verlag, Köln

März 2009

„Europäisches Patentamt – Vorlage an die Große Beschwerdekammer bezüglich ‚Verfahrenssprache‘“, IP kompakt Nr. 3, Bundesanzeiger Verlag, Köln

Vorträge

München 2018

Vortrag zu den Early Certainty Programmen des EPA auf dem IP-Seminar „Same same but different“

Zürich 2017

Vortrag zur patentrechtlichen Situation von CRISPR auf dem „Emerging-World“-Symposium zum Thema „CRISPR -Geneditierung bei Tieren“