EN
Dipl.-Ing. Florian Laus

Dipl.-Ing. Florian Laus

Patentanwalt
European Patent Attorney
Associate

  • Fachgebiete

    Maschinenbau
  • Sprachen

    Deutsch, Englisch, Französisch
  • Standort

    München

Die aktuellen Schwerpunkte von Florian Laus liegen neben der Bearbeitung von Patentanmeldungen bis zu deren Erteilung auf Einsprüchen und Beschwerden vor dem Europäischen Patentamt, deutschen Nichtigkeitsklagen und Löschungsverfahren, sowie auf der Begleitung von und Mitwirkung in Verletzungsverfahren, insbesondere auf den Gebieten der Medizintechnik (so zum Beispiel in der PCR-Analysetechnik, der Katheter- und Implantattechnik, oder auch im Bereich der Medikamentenherstellung), der Fahrzeugtechnik, der Druckmesstechnik, der Halbleitertechnik, der Tintenstrahldrucktechnik und der Druck- und Papierherstellungstechnik.

Des Weiteren ist er auch mit anderen gewerblichen Schutzrechten wie Marken, Gebrauchsmustern und Designschutzrechten auf nationaler und internationaler Ebene bestens vertraut. Neben seiner Tätigkeit in der Kanzlei unterstützt er außerdem die Handwerkskammer für München und Oberbayern, unter anderem bei der Erfindererstberatung ihrer Mitglieder.

Bevor er sich dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes zuwandte, arbeitete Florian Laus im Zuge seines Maschinenbaustudiums an der TU München als Entwickler, unter anderem in der Stenttechnik sowie im Radiologie-Bereich. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Patentsachbearbeiter und anschließend als Patentanwaltskandidat in einer renommierten Münchner Patentanwaltskanzlei erhielt er seine Zulassung als European Patent Attorney im Jahr 2011, die Zulassung als deutscher Patentanwalt folgte 2012. Er ist seit 2012 für die Kanzlei Isenbruck Bösl Hörschler LLP tätig.

Qualifikationen

  • European Patent Attorney
  • Deutscher Patentanwalt
  • Europäischer Marken- und Geschmacksmusteranwalt
  • Diplom-Maschinenbauingenieur: Diplomarbeit auf dem Gebiet der Medizintechnik (Radiologie) an der Technischen Universität, München

Mitgliedschaften

  • epi Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter
  • FICPI Internationale Föderation von Patentanwälten
  • Patentanwaltskammer
  • VDI Verein Deutscher Ingenieure

Fachkompetenz

  • Piktogramm
    Batterietechnik
  • Piktogramm
    Diagnostische Bildgebung
  • Piktogramm
    Drucktechnik
  • Piktogramm
    Fahrzeugtechnik
  • Piktogramm
    Kunststofftechnik
  • Piktogramm
    Maschinenbau
  • Piktogramm
    Medizintechnik
  • Piktogramm
    Mikroarrays

Publikationen

Diverse Beiträge auf linkedIn

August 2017

„Schutzrecht: Better safe than sorry!“, 2. August 2017, Gastbeitrag auf der online-Plattform der Munich start-up, www.munich-startup.de

Dezember 2015

„Das beachtliche Verständnis des Fachmanns nach aktueller BGH-Rechtsprechung am Beispiel der BGH-Entscheidung – Teilreflektierende Folie“, Dezember 2015, linkedIn Profilseite Florian Laus

März 2015

„Für die Praxis: Technische Beschwerdekammer des EPA zur Klarheit der Verwendung des Begriffs „ISO-Norm“ im Anspruchswortlaut und zur Frage des rechtlichen Gehörs bei einem obiter dictum“, bezgl. EPA T 1888/12 – ISO-Norm, IP kompakt Nr. 3, Bundesanzeiger Verlag, Köln

Vorträge

Juni 2018

„Gewerbliche Schutzrechte für KMUs“ an der HWK München und Oberbayern im Bildungszentrum Weilheim, 13. Juni 2018

Mai 2017

„Gewerbliche Schutzrechte für KMUs“ an der HWK München und Oberbayern im Bildungszentrum Traunstein, 11. Mai 2017

Oktober 2016

„Risiken des 3D-Drucks zur Nachahmung medizintechnischer Produkte“, 26. Oktober 2016, Medconf 2016 München

„Gewerbliche Schutzrechte für KMUs“ an der HWK München und Oberbayern im Bildungszentrum Mühldorf, 27. Oktober 2016